Stützstrümpfe und Prophylaxe

Venenprobleme entstehen durch den aufrechten Gang des Menschen. Das Blut folgt der Schwerkraft. Während das mit Sauerstoff angereicherte Blut fast von alleine in die Beine kommt, ist der Rückweg etwas schwieriger. Die Venen müssen das sauerstoffarme Blut von den Beinen zurück zum Herzen pumpen. Beim Gehen werden die Venen durch die Wadenmuskulatur unterstützt. Bei Kontraktion des Wadenmuskels (Muskel dehnt sich aus) drückt es die Venen zusammen und damit das Blut nach oben. Wer jedoch viel steht oder sitzt, macht es seinen Venen schwer. Das Blut wird nicht ausreichend Richtung Herz zurück befördert.

Verkäufer und Verkäuferinnen, Reisende oder Büroangestellte können ein Lied davon singen. Am Abend sind die Beine oft geschwollen, müde und schwer.

Voriger
Nächster

Wir führen unterschiedliche medizinische Hersteller, die auf die Produktion von medizinischen Stützstrümpfen spezialisiert sind. Hier handelt es sich um ein medizinisches Produkt, welches sie ausschließlich im Fachhandel erhalten. Aus diesem Grund muss unser Fachberater vor Ort Ihr Bein vermessen. Das dauert lediglich ein paar Minuten, ist aber für die genaue Passform unumgänglich. Besonders bequem sind sie zusätzlich, weil der Abschlussrand nicht einschneidet. Durch die spezielle Stricktechnik passt sich der Strumpf perfekt den Beinen an.

Kompression und Mode

Einer unserer meist verkauften Strümpfe ist der mJ-1 der Firma Medi. Medi hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kompression und internationale Modetrends zu kombinieren. Ästhetik und Funktion werden so auf einzigartige Weise miteinander verbunden. Die Kompression ist immer mit 110% Druck im Knöchelbereich und nach oben hin abfallend gestrickt. Das bewirkt ein wohltuendes und belebendes Gefühl in den Beinen und unterscheidet das Produkt von einem kosmetischen Stützstrumpf. Aus diesem Grund erhalten sie den MJ1 nur im Fachhandel. Damit die Passform und der Tragekomfort optimal gewährleistet werden können, ist es nötig, ein paar Maße an Ihrem Bein zu nehmen.  Besonders für Menschen, die beruflich länger sitzen oder stehen, ist der Modestrumpf der ideale Begleiter für den Arbeitstag. Mit mJ1 schenken Sie Ihren Beinen mehr Leichtigkeit und setzen sie perfekt in Szene.

Warum ist das Tragen von Stützstrümpfen so wichtig?

Venenprobleme entstehen durch den aufrechten Gang des Menschen. Das Blut folgt der Schwerkraft. Während das mit Sauerstoff angereicherte Blut fast von alleine in die Beine kommt, ist der Rückweg etwas schwieriger. Die Venen müssen das sauerstoffarme Blut von den Beinen zurück zum Herzen pumpen. Beim Gehen werden die Venen durch die Wadenmuskulatur unterstützt. Bei Kontraktion des Wadenmuskels (Muskel dehnt sich aus) drückt es die  Venen zusammen und damit das Blut zurück nach oben. Wer jedoch viel steht oder sitzt, macht es seinen Venen schwer. Das Blut kann nicht ausreichend Richtung Herz befördert werden.

Besonders auf Reisen, wenn wir sitzen und die Gefäße an mehreren Stellen abgeknickt werden, oder im Flugzeug (andere Druckverhältnisse) kann das für Thrombosen begünstigend wirken! Sollten Sie Rauchen oder die Antibabypille nehmen, sind das weitere Risikofaktoren einer Thrombose.

Haben Sie Probleme beim An- und Ausziehen Ihrer Strümpfe?

Wir haben verschiedene Lösungen für Sie!

Bitte sprechen Sie uns an – wir werden in einem ausführlichen Beratungsgespräch die passende Anziehhilfe für Sie finden.

Voriger
Nächster

Hautpflege bei Kompressionsstrümpfen

Die richtige Hautpflege und Pflege ihres Strumpfes ist enorm wichtig. Folgen von falscher Pflege- oder Waschmaßnahmen können unter anderem sein:

  • Der Strumpf rutscht
  • Die Haut ist gereizt bis hin zu Hautausschlag
  • Das Haftband rollt sich

In jedem Fall muss in einem persönlichen Beratungsgespräch geklärt werden, welche Ursache zu Grunde liegt. Um von Anfang an problemlos mit Ihrer Kompressionsstherapie zu starten, empfiehlt sich deshalb eine Hautpflege, die mit dem Strumpf kompatibel ist. Des Weiteren sollten Sie ein spezielles Waschmittel für Kompressionsstrümpfe verwenden.

Bitte beachten Sie immer:

Ein Stütz-, Reise- oder Kompressionsstrumpf muss nach jedem Tragen komplett gewaschen werden. Bitte lesen hierzu die Gebrauchsanleitung Ihres Produktes. Es gibt verschiedene Materialien, die entsprechend  unterschiedlich behandelt werden müssen.

Nicht jede Hautpflege verträgt sich mit Ihrem Strumpf!

Voriger
Nächster