Orthopädische Schuhzurichtung

Hier hat das Orthopädieschuhmacher-Handwerk die Möglichkeit, konfektionierte Schuhe umzuarbeiten, um eine Verbesserung der Körperstatik und der Schmerzreduzierung zu erlangen.

Dieses kann wie folgt beschrieben werden:

  • Rolle mit rückversetztem Auftritt und mit besonders starker Wirkung
  • Ausgleichsrolle für Gegenseite
  • Schmetterlingsrolle mit Absatzangleichung
  • Schmetterlingsrollen mit zusätzlicher Weichbettung der Mittelfußköpfchen
  • Einseitige Sohlenerhöhung mit Absatzausgleich
  • Verkürzungsausgleich im Absatzbereich bis 1 cm innen oder außen
  • Verkürzungsausgleich im Sohlenbereich je cm innen oder außen durchgängig
  • Entfernung einer Schuherhöhung an Sohle und Absatz
  • Einseitige oder doppelseitige Schaftversteifung
  • Schuhbodenversteifung
  • Schuhbodenverbreiterung
  • Keilabsatz
  • Einseitige Absatzverlängerung, Abroll-/vorgezogener Absatz
  • Einarbeitung einer Haglundfersenentlastung oder Rückfußpolster
  • Druckstelle am Schuh auswalken, weiten, längen für Orthesen und Prothesen

Bei folgenden Rezeptierungen sprechen Sie unser Fachpersonal an. Diese helfen Ihnen gerne weiter, um für Sie die bestmöglichste Versorgung zu gewährleisten.