Riedel WORK

Riedel WORK
Sicher und gesund bei der Arbeit – Einlagen für Sicherheitsschuhe

Die Rechtsgrundlage:
Die Neuregelung der DGUV112-119 besagt, dass Fußeinlagen nur mit gültiger Baumusterprüfung für Sicherheitsschuhe verordnet werden dürfen. Hintergrund ist, dass ansonsten bei einem Arbeitsunfall eine Teilschuld für Sie besteht.
Das Alleinstellungsmerkmal:
Die Einlagen werden bei uns nach einer statischen und dynamischen Ganganalyse in unserer hauseigenen CNC Fräse gefertigt. Die Auswertungen bzw. das individuelle Gangbild der Analyse wird direkt in die Einlage adaptiert. Somit wird ein einzigartiges Gegenstück zu dem jeweiligen Patientenfuß gefertigt. Bei Bedarf können vom Arzt verordnete Zusätze ergänzt werden.
Dieses Verfahren ist bislang einzigartig in Deutschland.
Die Vorteile:
– Unten finden sie alle Formulare zum Download
– Um Ihre Einlage zu perfektionieren, ist bei uns die statische und dynamische Ganganalyse inkludiert
– Perfekt maßgefertigter Laufkomfort in geprüfter Qualität
– Reduzierung von Rückenbeschwerden
– Stoßabsorbierend und gelenkschonend
Die Kostenübernahme: Die Kosten werden von der deutschen Rentenversicherung/ Agentur für Arbeit übernommen
Zur Antragstellung werden benötigt:
– Formular: G0100, G0133,G0134
– fachärztlicher Befundbericht S0051 und Abrechnung Arzt S0050
– ärztliche Verordnung
– Kostenvoranschlag (wird durch uns erstellt)

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email